Coach

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien
Aktuell: Anmeldung Kurs Elternbildung

Hilfe zur Selbsthilfe

Menschen jeden Alters auf ihrem Lebensweg begleiten und zu unterstützen ist meine Lebensaufgabe. Meine Kenntnisse basieren auf Erfahrungen mit Kinder und Jugendlichen mit besonderen Lebensaufgaben und Herausforderungen und auch mit erwachsenen Menschen in verschiedenen Lebensbereichen, Arbeitsumfeldern, Alterskategorien und Lebenserfahrungen. Diese Erfahrungen und Fachkompetenz ermöglichen mir eine Beratung geprägt durch Intuition und Klarheit mit Einfühlungsvermögen und Leichtigkeit.

Arbeit mit Kinder und Jugendlichen

die eigenen Stärken entdecken und motiviert weitergehen

Kinder und Jugendliche

Das Coaching für Kinder- und Jugendliche hilft Ihrem Kind, seine Stärken zu finden und zu nutzen. Ihr Kind lernt, mit seinem "anders sein" oder seinen Schwächen umzugehen. Zugleich werden Sie als Eltern in Ihrer Arbeit unterstützt. Beratungsthemen sind so vielfältig und einmalig wie Familien. Trotzdem versuche ich Ihnen hier zur Orientierung ein paar mögliche Themen zu benennen. Betrachten sie dies bitte nicht als abschliessende Liste, sondern als Auszug und kontaktieren Sie mich gern bei Unsicherheiten, ob Sie mit Ihren individuellen Anliegen bei mir richtig sind.

Eine Auswahl an Beratungsthemen:

  • Zeigt Ihr Kind ein spezielles Verhalten z.B. Einnässen, Ängste, Konflikte in der Ablösung oder eine erhöhte Gewaltbereitschaft, Einkoten oder werden Sie von Ihrem Kind geschlagen?
  • Leidet Ihr Kind unter einer psychischen Erkrankung wie beispielsweise einer Essstörung, einem Zwang oder einer depressiven Verstimmung?
  • Fühlen Sie sich mit Ihren bisherigen Erziehungsmethoden manchmal machtlos und möchten Sie sich gern mit Alternativen auseinandersetzen?
  • Möchten Sie Ihre Familie und sich auf ein bevorstehendes Ereignis wie die Geburt eines weiteren Kindes oder Ihre Scheidung vorbereiten?
  • Eskalieren Konflikte zwischen einzelnen Familienmitgliedern immer wieder und Sie wünschen sich ein harmonischeres Miteinander?
  • Fühlen Sie sich manchmal überfordert und möchten neue Ressourcen für sich und Ihre Familie erschliessen?
  • Hat Ihr Kind Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren?
  • Braucht Ihr Kind Unterstützung bei seiner Entwicklung beim Lesen und Schreiben (Lese-Rechtschreibschwierigkeiten LRS) oder im Umgang mit Zahlen/Rechnen (Dyskalkulie)?
  • Wird Ihr Kind in der Schule oder im Verein ausgegrenzt und macht Mobbing-Erfahrungen oder ist von Cybermobbing betroffen?
  • Ist Ihr Kind ein junger Mensch, der andere ausgrenzt oder mobbt?

Erstgespräch

Vor dem Erstgespräch klären wir in einem gemeinsamen Telefonat, welche Familienmitglieder am Erstgespräch teilnehmen. Dies hängt vor allem vom Alter der Kinder sowie der Betroffenheit und Bereitschaft der einzelnen Familienmitglieder ab.

 

Psychologische Beratung für Erwachsene

Hilfe zur Selbsthilfe

Lösungsorientierte Gespräche

Das lösungsorientierte Beratungsgespräch unterstützt in persönlichen und/oder beruflichen Herausforderungen. Überall dort, wo es um erfolgreiches Handeln geht. Im Beruf, im gelingenden Beziehungsverhalten zu Partnern, Verwandten und Freunden, zu Kindern, Mitarbeitern und Vorgesetzten oder um individuelle Kompetenzen wie Gesundheit, Wohlbefinden und Sinnerfahrungen, kann das Autonomie-Training zu spür- und beobachtbaren Verbesserungen führen. Die Aussagen zu Ihrer Wahrnehmung sowie meine Fachkompetenz und Intuition unterstützen mich dabei. Es ist mir ein Anliegen, Sie auf Ihre persönliche Wahrnehmung zu sensibilisieren, so dass Ihr Bewusstsein und Verständnis sich selber gegenüber wachsen und reifen kann. Meine Unterstützung ist ermutigend, aufbauend und schafft Klarheit. Durch die eigene Körperwahrnehmung können Sie neues Kraft- und Energiepotential nachhaltig schöpfen. Entdecken Sie ureigene  Fähigkeiten. Das Aufdecken und Fokussieren Ihrer Stärken leitet mich zum Aufbau Ihrer Lösungswege an. Gerne begleite ich Sie zu Ihrer eigenen inneren Reifung.

Einzelcoaching nach ILP

Vermittlung von Lebenskompetenz: ILP bietet konsequente Hilfe zur Selbsthilfe bei psychosomatischen und seelischen Beschwerden. Sie schafft Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein - sprich Lebenskompetenz. Dank der individuellen, ganzheitlichen Vorgehensweise werden Sie Ihre Kompetenzen, Fähigkeiten und Stärken erkennen und optimieren können. Mit einer fachlich kompetenten Unterstützung finden typspezifische Entwicklungsprozesse statt, die Sie Schritt für Schritt Ihrem Ziel näher bringen.

Bei den folgenden Themen kann ich Ihr Coach sein:

- Auflösung von negativen Glaubenssätzen
- Biografiearbeit
- übermässige Traurigkeit, Depression
- Beziehungsproblemen
- Burnout
- Angststörungen
- Zwangsstörungen und Tics
- Schlafstörungen
- Essstörungen
- Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, in der Familie oder mich sich selbst
- mangelndes Selbstvertrauen
- übermässige Scheu etc.

In der Anwendung integrierte erfolgreiche Methoden der neueren Psychologie: Die lösungsorientierte Kurztherapie (klare Ziele formulieren und realisieren) / Das tiefenpsychologische NLP (neurolinguistische Programmierung) (behindernde Glaubenssätze und Erwartungen hinterfragen und in Lösungen verwandeln) / Die systemische Beratung (sich von belastenden Energien und Gefühlen lösen) / Das typenspezifische Autonomietraining (Herausforderungen bewältigen)

Weitere Informationen über ILP® und den Fachverband ILPV erhalten
Sie unter www.ilp-fachschule-berlin.de oder www.ilpv.org

Paar- oder Teamcoaching

Sie wollen Ihre Partnerschaft verbessern / Eine Entscheidung treffen / Ihrer Beziehung eine Chance geben. Im Erleben einer Krise sehen wir häufig keinen Ausweg. Krisen sind aber auch Chancen, die Beziehung zu verbessern. Das gelingt allerdings nicht immer ganz einfach. Lernen Sie sich und Ihren Partner anders zu sehen und zu verstehen. Finden Sie heraus, wie Ihr Partner fühlt, denkt und handelt und geben Sie Ihrem Partner die Möglichkeit, Ihre Wünsche und Bedürfnisse herauszufinden. Erfahren Sie, wie Sie Konflikte konstruktiv lösen und wie Sie gemeinsam wachsen an den Herausforderungen. Ich unterstütze Sie mit den lösungsorientierten Methoden der ILP- Paartherapie Lösungen zu finden, so dass für Sie beide als Partner positive Veränderungen eintreten.

Autonomietraining

Autonomietraining fördert das selbstbestimmte Handeln. Wiederkehrende und störende Verhaltensmuster werden durch erkannt und durch hilfreiche Interventionsangebote, die Sie in Ihrem Alltag trainieren können, geändert. Sie lernen wieder ihre Fähigkeiten und Lösungswege zu erkennen und finden wieder Ihren Zugang zu Ihnen selbst. Das Autonomietraining hilft Ihnen, selbständig Ihren Alltag besser zu bewältigen.

«Tit for Tat» – Konflikte lösen

Belasten Sie Konflikte im Alltag? Möchten Sie lernen damit umzugehen? Wir alle sind Teil einer Gemeinschaft, suchen darin unsere Anerkennung, Verständnis und Geborgenheit. Wo wir uns auch aufhalten – als Familienmitglied, am Arbeitsplatz oder im Sportverein – wir sind immer ein Teil eines dynamischen Systems. Darin besetzen wir eine energetische Position, die in Wechselwirkung zu unserer Umgebung steht. Werden Sie sich bewusst, dass alles was sie tun, denken und fühlen immer eine direkte Auswirkung auf Ihr Umfeld hat. Diese vorhandenen Wechselwirkungen nutzen wir nun, um eine Sie belastende Situation auf konfliktfreie Weise zu lösen. Ihr Leben soll wieder in harmonische und erfreuliche Bahnen verlaufen. Nehmen wir als Beispiel das Thema «Mobbing am Arbeitsplatz». Es könnte auch irgendein anderes Beziehungsthema sein (z.B. Umgang mit meinem Kind). Mobbing wird systematisch und kalkuliert angewendet. Es ist immer Machtmissbrauch im Spiel, das macht es betroffenen Personen besonders schwer auf die Situation angemessen zu reagieren. Man möchte einen Streit vermeiden - der Job könnte auf dem Spiel stehen. Auswirkungen von Konflikten sind mannigfaltig. Die Symptome können in Form von Nervosität, Angst, Schlaflosigkeit, Unkonzentriertheit oder auch in physischer Form wie Hautausschläge, Schmerzzustände auftreten. Dabei bewegt man sich in einer Abwärtsspirale.

 
Sind Sie offen, eine Methode kennenzulernen, die Sie im Sinne einer Selbsthilfe anwenden können? Eine erprobte Methode, zur Lösung von Konflikten nennt sich «Tit for Tat». Sich auf positiv-ähnliche Weise begegnen. Eine kleine Wunderwaffe.

Lernende + Ausbildner

Miteinander zum Gelingen bringen
22. März 2019 Kurs für Praxis- und Berufsbilnder: Gespräche führen mit Jugendlichen

Lernende + Ausbildner

Die Ausbildung von Lernenden bringt uns manchmal an unsere Grenzen und gleichzeitig fordern wir vieles von den Lernden. Dieser Prozess ist nicht immer einfach und es gestaltet sich schwierig wieder ein "Miteinander" zu finden. In diesem Prozess unterstütze ich Sie gerne mit Einzelsitzungen oder als Beraterin in Ihrer Firma. Ich berate Sie gerne sei es um eine Ausbildung zum Gelingen zu bringen oder einen Lehrabbruch best möglich zu gestalten. Das Projekt basiert auf den folgenden Basiselementen:

- Psychografie
Jeder ist anders - wie gehe ich damit um.

- Stärken finden
Den Blick wieder einmal auf das Gute richten.

- Kommunikation
Wie gestalte ich meine Gespräche? Teile ich meine Bedürfnisse mit. Gelingt es mir, mein Team zu motivieren?
- Tit for Tat
Weshalb ärgert mich der andere? Was sind meine Anteile? Ein Weg zur Selbstreflexion.

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei mir, damit wir gemeinsam individuell einen Lösungsansatz gestalten können. Sowohl die Lernenden wie auch die Ausbildner erhalten Werkzeuge für eine gelingende Gestaltung einer Ausbildungszeit.

Telefon: 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch

Umgang mit Medien

Sicherheit im Medienalltag und einen guten Umgang damit finden

Medien sind etwas grossartiges. Sie bieten Informationen, ermöglichen Kommunikation, schaffen Zugänge zu anderen Ländern und Kulturen, beflügeln unsere Phantasie und dienen der Unterhaltung und Zerstreuung. Ohne sie würden weder Forschung noch Wirtschaft und Arbeitsleben in Industriegesellschaften funktionieren, denn Informations- und Kommunikationstechnologien steuern Maschinen und Warenströme und ermöglichen über das Internet den Aufbau einer Infrastruktur die moderne Gesellschaften heute benötigen.

Dennoch sind Medien seit langem in die Kritik geraten. Sie werden oft als Zugang zur Pornografie und als Ursache von Verrohung und Gewalt gesehen. Sie werden für Bewegungsmangel, fehlende soziale Beziehungen und geringen Schulerfolg verantwortlich gemacht. Ihnen wird ein hohes „Suchtpotential“ zugeschrieben und ihre Verlockungen einer „glitzernden Scheinwelt“ sei für viele attraktiver, als die Beschwernisse des Alltags zu meistern. Es gibt also gute Gründe sich mit dem Bereich Medien zu befassen.

Konfliktverhalten verbessern

Ein respektvolles Arbeitsklima ist für jeden Betrieb wichtig

Manchmal dürfen Jugendliche noch lernen, wie man mit gegenteiligen Meinungen verhält und wie sie Vertrauen aufbauen können. Ein weiteres wichtiges Element ist die Art und Weise, wie man miteinander im Betrieb spricht. Dieses Modul richtet sich an Berufsbildner, Praxisbildner und Auszubildende.

Kurse

das Leben wieder zum Gelingen bringen
Weiterbildungsseminar für ILP-Coaches

Weiterbildung für Ausbildner und Lernende

Für Unternehmer in unterschiedlichen Grössen biete ich Coaching für Lernende, Berufsbildner und Praxisbildner an. Unter Coaching ist die prozess- und lösungsorientierte Begleitung von Einzelpersonen, Gruppen oder Teams über einen begrenzten Zeitraum hinweg zu verstehen. Ich als Coach helfe Ihnen geeignete Wege zu finden und unterstütze Sie bei der Umsetzung in die Praxis. Hier einige Beispiele von Seminaren:

  • Gespräche mit Jugendlichen führen - aber wie?
  • Coaching von Jugendlichen
  • Mehr Qualität im Umgang mit Lernenden

Gerne begleite ich Ihr Auszubildenden im Verlauf des ersten Lehrjahres. Dieses Seminar beinhaltet die Schwerpunkte:

  • Umgang mit Stress, Druck und Prüfungsangst
  • realistische und motivierende Zielsetzungen
  • Was gibt mir Energie? Was frisst mir Energie?

Gerne realisiere ich auch einen Kurs speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Nächster Termin im Frühjahr 2020.

Bitte kontaktieren Sie mir unter Tel-Nr. 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch.

Weiterbildungstag für Ausbildner

Gespräche mit Jugendlichen führen - aber wie?

Datum: Freitag, 29. November 2019

Zeit: 08.30 bis 16.30 Uhr

Kursort: Hauptstrasse 10, 6280 Hochdorf, 1. Stock

Parkplätze: Parking Braui

Anmeldung per mail: praxis@claudia-bachmann.ch

Kosten: Fr. 290.-- pro Teilnehmer ohne Mittagessen

Bitte kontaktieren Sie mich unter Tel-Nr. 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch.

Weiterbildung für Praxisbildner

Kluge und professionelle Lehrlingsauswahl

Die richtige Auswahl Ihrer Lehrtochter erspart Ihnen Zeit, Ärger und Probleme. Wir beschäftigen uns mit den folgenden Schwerpunkten:

- Wie erkenne ich die Eignung der Lernenden?
- Welche Kriterien sind in unserer Branche wichtig?
- realistisches Anforderungsprofil
- das jugendliche Gehirn und die Berufswahl
- das Interview mit speziellen Fragen
- Die Auswahlinstrumente
- Das Schnupperprogramm
- Problemmanagement

Donnerstag, 14. November 2019 von 08.30 - 16.00 Uhr; Fr. 290.-- ohne Mittagessen

Workshop für Jugendliche

Unterstützung Jugendlicher während der Ausbildung

  • Denkst du an einen Lehrabbruch?
  • Hast du Leistungsdruck?
  • Möchtest du lernen, Ziele erfolgreich umzusetzen?
  • Hast du persönliche Probleme?
  • Hast du schulische Schwierigkeiten?
  • Fällt es dir schwer, dich zu konzentrieren?
  • leidest du an Aufschiberitis?
  • möchtest du clever lernen?

Workshop für Jugendliche am Freitag, 13. Dezember 2019
Anmeldung unter: praxis@claudia-bachmann.ch

Füttere deinen inneren Papagei mit positiven Powergedanken

Was kannst du tun, wenn dich deine Gedanken durcheinanderbringen?

Manchmal musst du deinen Papagei (Gedanken/Selbstgespräch) STOPP sagen oder ihn leiser machen damit deine Powergedanken kommen können. Weisst du, wie du deinen Papagei zähmen und leiser machen kannst? In diesem Kurs kannst du lernen, deinen Papagei (Gedanken/Selbstgespräche) zu zähmen und positiv zu denken. Es geht darum, dass du deine negativen Gedanken wegschieben kannst um deine Powergedanken zu entdecken.

Zielgruppe: Jungs und Mädchen ab 12 Jahre bis 18 Jahre
maximale Teilnehmerzahl: 10 Jugendliche

Termine: 2 x mittwochs 29. April und 06. Mai 2020 von 13.30 - 15.30 Uhr

Kosten: Fr. 90.-- pro Teilnehmer

Psychografiekurs

Entdecken Sie die psychologischen Menschentypen!

Beziehungstyp (Herz- oder Gefühlstyp)
Sachtyp (Kopf- oder Denktyp)
Handlungstyp (Bauch- oder Körpertyp)

Dr. Dietmar Friedmann hat die Lehre des Enneagramms vertieft ausgearbeitet und die Psychografie entwickelt. Die Psychografie beschreibt die Eigentheit der verschiedenen Menschentypen und zeigt Lösungsansätze auf, wie es einem selbst gelingt aus dem Fallenverhalten über die Schlüsselfähigkeiten wieder in seinen Zielbereich zu gelangen. Sie erhalten Erkenntnisse, wie Sie Ihr Kind oder Ihren Partner besser verstehen können.

Sie bekommen Antworten und Werkzeuge, um Ihre eigenen Fallen zu erkennen und einen Umgang damit zu erlernen.

Aktuelle Daten: Samstag, 23. November 2019, von 09.30 bis 16.00 Uhr / Fr. 190.-- ohne Mittagessen, Anmeldung per Mail oder Telefon.

Erkundigen Sie sich per Mail betreffend weiteren Kursdaten; allenfalls auch unter der Woche.

Elternkurs Elternbildung Zentralschweiz

Diese Elternbildung richtet sich an Eltern unabhängig ihres Familiensystems (konventionel; Patchworkfamilie oder alleinerziehend etc.). Es geht darum, Eltern in ihrer Fürsorge um das Kind zu bestätigen und wo gewünscht, zu unterstützen. Den goldenen Mittelweg mit dem Kind zu finden und gemeinsam zu gestalten.

Modul 1: Grundbedürfnis, Entwicklung, Verantwortung, Alltagsbeispiele, Rituale

Modul 2: Gefühlsentwicklung und Kommunikation, Spielentwicklung

Modul 3: Psychografie, Tipps und Tricks im Alltag, Belohnung und Motivation

Modul 4: Mit Kindern Konsequenzen gestalten und alltagsrechte Hilfsmittel

Modul 5: Spezialthemen (Medien, Konfliktlösung, Ängste, Pipi/Kacka, Pubertät etc.)

Termine: samstags von 13.00 - 16.00 Uhr; 15. Juni 2019; 31. August 2019; 21. September 2019; 26. Oktober 2019 und 30. November 2019.

Preis: Fr. 550.-- pro Person bzw. Fr. 500.-- für Elternpaare; Module können nicht einzeln besucht werden

Kursort: Praxis Claudia Bachmann, Hauptstrasse 10, 6280 Hochdorf

Anmeldung: praxis@claudia-bachmann.ch oder 041 566 70 88

Kursleiterinnen: Anita Bachmann-Sigrist, dipl. Sozialpädagogin FH, Gruppenleiterin Tagesstruktur und Claudia Bachmann, dipl. Coach ILP für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; Konflikttrainerin SRK

Mit AD(H)S-Kindern lernen

ADHS und 1x1 - es gibt einen umsetzbaren Weg!

Hausaufgabenkämpfe reduzieren!
Workshop für Eltern mit Kind am Mittwoch, 23. Oktober 2019 13.30 -15.00 Uhr

An diesem Kurs werden Eltern mit Ihrem Kind angeleitet und begleitet, wie es umsetzbar ist, das 1x1 zu lernen. Das 1x1 ist die Basis, dass es auch mit den Divisionen und Multiplikationen funktioniert. Wir betrachten zuerst, wie die Informationen eines ADHS-Kindes beim Arbeitsspeicher angelangen und was es braucht, dass diese Informationen auch im Langzeitgedächtnis ankommen. Anschliessend üben Sie ganz praktisch mit Ihrem Kind.

Kursort: Praxis Claudia Bachmann, Hauptstrasse 10, Hochdorf

Kurskosten: Fr. 50.-- für einen Elternteil mit einem Primarschulkind

Anmeldung per Mail: praxis@claudia-bachmann.ch

Mit AD(H)S-Kindern lernen

Hausaufgabenkämpfe reduzieren!
Workshop für Eltern mit Primarschulkind am Mittwoch, 06. November 2019 von 13.30 - 15.00 Uhr

An diesem Workshop erhalten Sie Informationen über die Hirnentwicklung und den Wahrnehmungsspeicher eines ADHS-betroffenen Schulkindes. Mit diesem Wissen lernen Sie eine umsetzbare Lernstrategie für Ihr Kind und können es anschliessend mit Ihrem Kind üben und umsetzen.

Kursort: Praxis Claudia Bachmann, Hauptstrasse 10, 6280 Hochdorf

Kurskosten: Fr. 50.-- für einen Elternteil mit einem Primarschulkind

Anmeldung per Mail: praxis@claudia-bachmann.ch

Workshop: achtsam mit Kindern sprechen

Es gibt zwei Ziele, die praktisch alle Eltern miteinander teilen. Das erste Ziel ist das Überleben der schwierigen Momente, die wir immer wieder mit den Kindern erfahren. Wir möchten jedoch mehr als nur Überleben sondern auch, dass sich unsere Kinder entfalten und aufblühen (zweites Ziel). Wir möchten den Kindern Erfahrungen schenken, damit sie zu Menschen werden, die wissen, was es bedeutet, zu lieben und zu vertrauen, Verantwortung zu zeigen.

Wie oft versuchen Sie am Tag, einfach nur einen schwierigen Moment mit ihrem Kind zu überstehen? Mit schwierigen Momenten meinen wir zum Beispiel Geschwisterrivalitäten, Verhaltensauffälligkeiten, endlose Diskussionen über die Hausaufgaben oder die Zeit vor der Playstation oder Fernseher oder am Computer, Respektlosigkeit oder die frühmorgendlichen Aufsteh-Rituale.

In diesem Ganztages-Workshop lernen Sie die stressvollen, wütenden und auch wunderbaren und kostbaren Situationen mit Ihren Kindern als Möglichkeiten zu nutzen, um Ihr Kind zu helfen, verantwortungsvoll, fürsorglich, eigenständig zu werden - indem Sie es verstehen lernen und anders mit ihm sprechen.

Workshop: Montag, 18. November 2019 von 08.30 - 11.30 Uhr

Kosten: Fr. 90.-- inkl. Unterlagen

Anfrage per Telefonanruf: 041 566 70 88 oder per Mail: praxis@claudia-bachmann.ch

Elternworkshop: Wenn Kinder die Wut packt

Wie man seine Gefühle zulassen kann und wie man mit ihnen umgehen soll, dürfen wir lernen. Wie können Sie als Eltern Ihr Kind in dieser Entwicklung begleiten? Wie können Sie Ihrem Kind diese Gefühle erklären? Was passiert bei einem Wutausbruch? Wie können Sie Ihr Kind bei einem Wutanfall und aus der Wut heraus begleiten?

Termin: Samstag, 28. März 2020 von 13.00 - 16.00 Uhr

Kosten: Fr. 90.--

Anmeldung: 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch

Geschwisterstreit - Der Wahnsinn

Geschwister können sich fast über alle streiten. Wieviel Präsenz sollen Eltern zeigen? Wie soll ich mich in diesen Situationen verhalten? Wie gestalte ich den Familienalltag, dass wir ein harmonisches Zusammenleben haben?

Termin: Samstag, 01. Februar 2020 von 13.00 - 17.00 Uhr

Kosten: Fr. 90.--

Anmeldung: 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch

Workshop für Eltern: liebevoll Grenzen setzen

Kinder brauchen Grenzen - Eltern setzen Grenzen

Affentheater beim Einkaufen?!
Kein Benehmen am Esstisch!
Schlagen, beissen und kneifen
Hausaufgabenstress
Mein Kind denkt nur immer an sich!

Was kann ich als Mutter und/oder Vater tun?

Diskutieren? Nachgeben? Zurechtweisen?

In diesem Workshop lernen Sie Ihrem Kind liebevoll Grenzen zu setzen und mit Liebe konsequent zu sein. Mit typischen Beispielen aus dem Familienalltag zeige ich Ihnen auf, warum klare Grenzen und liebevolle Konsequenz wichtig sind und wie man Kindern trotzdem genug Freiraum lässt - zum Wohl einer harmonischen Atmosphäre, die allen gut tut.

Termin: Montag, 21. Oktober 2019 von 08.30 bis 11.30 Uhr

Kosten: Fr. 90.--

Anfrage per Telefonanruf: 041 566 70 88 oder per Mail: praxis@claudia-bachmann.ch

Sozial- und Konflikttrainings für Jugendliche, Kinder und Erwachsene

Programm für Primarschulkinder: Hier geht es um die Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen wie seine Gefühle wahrnehmen und verwandeln können, clever zu streiten, lernen mit seiner Wut umzugehen, sich getrauen mit anderen zu spielen, sich auf neue Situationen einlassen etc.

Programm für Jugendliche: Hier geht es um die Förderung der sozialen Kompetenzen (clever streiten, Umgang mit anderen, welche Freunde tun mir gut...) und Förderung der beruflichen Schlüsselqualifikationen (Aufschiberitis, Umgang mit meinen Gedanken, Lernmethoden, Selbstmanagement etc.).

Die Trainings können in Einzel- oder Gruppensitzungen stattfinden.

Bitte erkundigen Sie sich bei mir direkt: 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch

Kinderkurs: Hauen ist doof

Spasskämpfe sind wichtig – geht es darüber hinaus, braucht es Erfahrungen, welche aufzeigen, dass es auch friedlich gehen kann

Wut darf nicht verboten werden, weil sonst ein Deckel auf ein Pulverfass gelegt wird. Es ist wichtig, dass die Kinder einen Umgang mit ihrer Wut und Gefühlen lernen. Dieser Gruppekurs legt die Basis, wie Ihr Kind friedliche Lösungen erreichen kann. Die Kursgestaltung basiert auf gemeinsamen Spielen und Coachingübungen nach ILP®. Am Ende des Kurses nimmt jeder ein Wutplakat mit seinen Lösungen nach Hause. Somit ist die Nachhaltigkeit für die Elternarbeit vorbereitet.

Kurs in Kleingruppen für Kinder (1. bis 3. Primarstufe) jeweils 6 Nachmittage von 13.30 - 15.00 Uhr
Start am Mittwoch 04. März 2020 (ohne Schulferien)

Elternabend: 26. März 2020

Kurskosten: Fr. 150.-- pro Kind

Kurs wird auf Anfrage durchgeführt: Telefon 041 566 70 88 oder Mail: praxis@claudia-bachmann.ch

Weiterbildungsseminare für ILP-Coaches

"Seit ich dich kennenlernen durfte, zieht sich das wie ein roter Faden durch alle Begegnungen: Du meinst es wirklich nur gut mit allen und gibst, was du geben kannst. Wenn alle Menschen bloss so wären!

Mir haben die Stunden mit dir sehr gefallen, auch deine Offenheit und Flexibilität. Ich habe viele Inputs mitgenommen und wenn ich ganz am Anfang meines Therapieweges stehen würde, würde ich vielleicht einiges anders machen. Ich empfehle dich gerne weiter." R. R. 2018

Motivationstraining bei Mobbing/Ausgrenzung

Der Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche, die in der Schule oder Verein ausgegrenzt bzw. gemobbt werden. Es geht auch darum, wie nehmen mich die anderen wahr und wie wirke ich auf andere. Deshalb ist dieser Kurs auch offen für Kinder und Jugendliche, die andere ausgrenzen oder mobben. Wir erarbeiten in Kleingruppen den Umgang in Konfliktsituationen, Entwicklung von Mut, Umgang mit Gewalt, Gefühl- und Körperwahrnehmungen etc. Die Arbeit in Gruppen hat sich sehr bewährt.

Konflikte im Alltag jonglieren?

Wir alle sind Teil einer Gemeinschaft, suchen darin unsere Anerkennung, Verständnis und Geborgenheit. Wo wir uns auch aufhalten – als Familienmitglied, am Arbeitsplatz oder im Sportverein – wir sind immer ein Teil eines dynamischen Systems. Darin besetzen wir eine energetische Position, die in Wechselwirkung zu unserer Umgebung steht. Werden Sie sich bewusst, dass alles was sie tun, denken und fühlen immer eine direkte Auswirkung auf Ihr Umfeld hat. Diese vorhandenen Wechselwirkungen nutzen wir nun, um eine Sie belastende Situation auf konfliktfreie Weise zu lösen. Ihr Leben soll wieder in harmonische und erfreuliche Bahnen verlaufen. Nehmen wir als Beispiel für eine systemische Intervention nehmen wir das Thema «Mobbing am Arbeitsplatz». Es könnte auch irgendein anderes Beziehungsthema sein (z.B. Umgang mit meinem Kind). Mobbing wird systematisch und kalkuliert angewendet. Es ist immer Machtmissbrauch im Spiel, das macht es betroffenen Personen besonders schwer auf die Situation angemessen zu reagieren. Man möchte einen Streit vermeiden -  der Job könnte auf dem Spiel stehen.


Auswirkungen von Konflikten sind mannigfaltig. Die Symptome können in Form von Nervosität, Angst, Schlaflosigkeit, Unkonzentriertheit oder auch in physischer Form wie Hautausschläge, Schmerzzustände auftreten. Dabei bewegt man sich in einer Abwärtsspirale. Sind Sie offen, eine Methode kennenzulernen, die Sie im Sinne einer Selbsthilfe anwenden können? Eine erprobte Methode, zur Lösung von Konflikten nennt sich «Tit for Tat». Sich auf positiv-ähnliche Weise begegnen. Eine kleine Wunderwaffe.

Vereinbaren Sie direkt einen Termin per Telefon 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch

 

Zerstrittene Beziehungen verstehen und verwandeln

Unfrieden entsteht in verschiedenen zwischenmenschlichen Beziehungen (Eltern und Kindern, Männern und Frauen, Expartnern und Partnern, Geschwistern, Mietern und Vermietern, zwischen Kollegen, Mitschülern etc.). Möchten Sie Frieden machen - mit sich selbst und all den Menschen, mit denen Sie bisher noch nicht im Frieden sind und über die Sie sich hin und wieder ärgern?

Vereinbaren Sie direkt einen Termin per Telefon 041 566 70 88 oder praxis@claudia-bachmann.ch

 

Portrait

Claudia Bachmann

Ausbildungen

diplomierter Kinder- und Jugendcoach ILP
diplomierter Coach für lösungsorientierte und psychotherapeutische Beratung ILP Berlin
Ernährungscoach i.A. HPS Heilpraktikerschule Luzern
Konflikttrainer SRK Gewaltung- und Konfliktprävention Schweizerisches Rotes Kreuz
Naturarzt ZSH Luzern / Gemeindeschreiberin

2019

Coach für Eingliederungsberatung IV Luzern

Mediensensibilisierungstrainer SRK

2018

Jobcoach für Jugendliche IV
Fachmitglied ADHS-Organisation elpos Zentralschweiz
externe Dozentin ILP Fachschulen Schweiz

2017

Fachperson Chili SRK, Schweizerisches Rotes Kreuz
Gewalt- und Konfliktprävention (Konflikttainer)

2014 BIS 2015

Kinder- und Jugendcoach, Fachausbildung ILP Efringen-Kirchen (D)

2012 BIS 2013

Coach für Einzelpersonen, Paare und Gruppen
ILP-Fachschule Berlin «Integrierte Lösungsorientierte Psychologie/Psychotherapie»
www.ilpv.de

2000 BIS HEUTE

laufend Weiterbildungen in Phytomedizin (Kräuterheilkunde), Persönlichkeitsentwicklung und Ernährung

2000 BIS 2011

eigene Praxis in Luzern ganzheitliche medizinische Massagen

1993 BIS 2013

Gemeindeschreiber-Substitutin und Vormundschaftssekretärin
(Kindes- und Erwachsenenschutz) 

Adresse

Bitte vereinbaren Sie vor
Ihrem Besuch einen Termin

Kontakt

Haben Sie Fragen? Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Setzen Sie sich mit mir in Verbindung. Ich freue mich über Ihren Anruf oder Mail.
Termine nach telefonischer Vereinbarung: 041 566 70 88.